"Ich reiste 2003 nach Österreich, um hier zu malen und meine Arbeiten zu präsentieren. Schon immer besaß ich Sympathien für Europa, und auch die Hoffnung, hier gut aufgenommen zu werden. Seit meiner Ankunft arbeite ich beständig, wie auch vorher in Santa Fé. Meine Kunst hat sich hier ein wenig verändert. Das liegt wahrscheinlich daran, dass ich hier in einem alten Stall, einer ausgeräumten Wohnung oder in einem von der Stadt Wien bereitgestellten Studio gemalt habe, dass ich hier wie ein Mönch lebte, und dass ich mich nicht um meine Repräsentation in Galerien kümmerte. Jedenfalls entwickle ich auch hier meine expressiven Ausdrucksmittel weiter, lasse meine Kunst auf ihre besondere Weise entstehen und genieße es, das zu tun.

Die Arbeiten, die ich hier in Salzburg-Aigen zeige, sind speziell für diesen Ort und in Zusammenhang mit meinen Mitausstellern und den Organisatoren der Ausstellung ausgewählt. Sie sind mein spezielles Angebot für das Frühjahr 2007."


"I traveled to Austria in early 2003 to paint and exhibit my work here, since I've always held European sympathies and hopes for being well received here . Since my arrival, I've worked steadily, pretty much the way I'd been doing in Santa Fe. Since I painted either in an old stable, or an emptied Wiener apartment, or city-awarded studio, lived like a monk and failed to secure gallery representation, my art did change somewhat. As elsewhere, I continue to develop my expressive means, make my art come together in it's special way and have a great time while doing so.

The work I present here in in Salzburg-Aigen is my special gig, selected for this place and in response to the undertakings of my co-exhibitors and the persons of the exhibit organizers and the exhibition room they've found for us. It is my offering for the Spring of 2007! "

Zu den Bildern / Go to paintings